TorTour de Ruhr

Die TorTour de Ruhr findet nur alle 2 Jahre an Pfingsten statt und ist ein privat organisierter Einladungslauf, an dem man nur durch die Einladung des Veranstalters Jens Vieler die Möglichkeit hat daran teilzunehmen. Eine "normale" Anmeldung, wie man das von anderen Laufveranstaltungen, wie z.B. den Frankfurt Marathon kennt, gibt es hier nicht. Jeder Teilnehmer hat eine eigene Crew, von der man ständig mit dem Rad begleitet wird. Dies ist Voraussetzung für die Teilnahme ... ohne Crew kein Start!

Gelaufen wird bei der TorTour de Ruhr von der Ruhrquelle bei Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg, dem Rheinorange. Die 230 Kilometer lange Strecke führt über den Ruhrtal-Radweg entlang der Ruhr, der im April 2006 eröffnet wurde. Der Radweg hat einen Höhenunterschied von 650 Metern und verbindet 23 Städte und Gemeinden entlang der Ruhr.

Neben den 230 Kilometern gibt es noch einen 100 Meilen Lauf, der in Arnsberg startet sowie der 100 Kilometer "Bambinilauf", der in Hagen gestartet wird. Auch hier ist jeweils das Rheinorange in Duisburg das Ziel.

Weitere Informationen zur TorTour de Ruhr, den Teilnehmern, Crews und Helfern gibt es auf der Website » TorTour de Ruhr